Elsfleth

Tourismus und Freizeit

Elsfleth ist einer der ältesten Orte an der Unterweser und die drittgrößte Kommune der Wesermarsch. Die günstige Lage im Weser-Huntedreieck sowie die Nähe zur Nordsee begründeten seit jeher die Verbundenheit Elsfleths zur Seefahrt. Im 19. Jahrhundert gehörte Elsfleth zu den größten Reederei-Plätzen. Segelschulschiffe und Werften prägten den Elsflether Hafen. Elsfleth ist seinen maritimen Traditionen treu geblieben. Seefahrt und Schiffbau spielen immer noch eine große Rolle.

Mit seinen Fachwerkdörfern Moorriem vor den Toren Oldenburgs ist Elsfleth aber auch ländlich geprägt. Bei einem Rundgang erfahren Sie mehr über die Entwicklung Elsfleths: Fußwegweiser führen Sie zu den interessanten Orten, Infotafeln und QR-Schilder beschreiben die wichtigen Epochen der Seefahrtsgeschichte und Entwicklung Elsfleths.

Auf den nachfolgenden Seiten möchten wir Ihnen den Reiz und das Sehenswerte unserer Stadt näherbringen.

Highlights

Ausstellung auf dem Binnenfrachtschiff "MS Jenny"

zum Thema "Unsere Ozeane und Meere" ist  vom 09.07.2016  bis 10.07.2016 jeweils von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr an der Kaje kostenfrei zu besuchen.

Entdecken, ausprobieren, mitmachen!
Die Ausstellungsstücke laden zum Entdecken und Ausprobieren ein: Bei einem Spiel zum Thema Überfischung können die Besucherinnen und Besucher herausfinden, wie nachhaltiger Fischfang funktioniert. Mit einer Virtual-Reality-Brille tauchen sie durch ein tropisches Korallenriff und erkunden, welche Tiere dort leben und wodurch deren Lebensraum gefährdet wird. Im Tiefseekino entdecken sie, was für Kreaturen sich in vollkommener Finsternis tausende Meter tief am Meeresgrund tummeln. Gezeigt wird auch, wie lange es dauert, bis Alltagsmüll wie Windeln oder Styroporverpackungen im Meer abgebaut werden. In einem Wasserbecken kann man ausprobieren, wie sich Seenotrettungsschiffe nach dem Kentern selbst wieder aufrichten. Und wer Lust auf Bewegung hat, kann durch Hüpfen, Stampfen und Springen kleine Erdbeben auslösen und dabei erfahren, wie Beben unter Wasser gemessen werden.
Die Ausstellung ist zentraler Bestandteil des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung
(BMBF) und Wissenschaft im Dialog (WiD) ausgerufenen Wissenschaftsjahres 2016*17. Sie richtet sich insbesondere an Schulen, Jugendliche und Familien und wird ab 12 Jahren empfohlen.

Hier ein kleiner Einblick!

Runde Sache 2016 - Die kulinarische Wesermarsch-Tour

Jede Kommune der Wesermarsch bietet eine attraktive Radtour an, die zu der nächsten Gemeinde oder Stadt führt. In einem Zeitraum von insgesamt neun Wochen findet somit jeweils Sonntags eine Radtour zur Nachbarkommune statt. Die Tour am 07. August führt von Ovelgönne nach Elsfleth. Start ist um 11:00 Uhr in Oldenbrok-Mittelort auf dem Marktplatz. In Elsfleth angekommen, werden Sie mit Kaffee, Kuchen und einer musikalischen Begrüßung "Moorimer Quetschkommoden" im Mooriemer Landcafé erwartet. Kosten: 5,00 € p.P. inkl. Kaffe und Kuchen.

Am 14. August fahren Sie von Elsfleth nach Berne. Die Bürgermeisterin wird Sie bei dieser Tour durch Ihre Stadt führen. Die Tour startet um 11:00 Uhr an der Kaje und führt zu einem Bauernhofbetrieb in Neuenbrok. Nach der Besichtigung des Bauernhofes geht es weiter Richtung Huntebrück und über Dreisielen zum Melkhus Orth.

Kosten: 5,00 € p.P. inkl. Milchgetränk Treffpunkt: Touristik-Information, An der Kaje 1a



Tour der Hoffnung

Zum 33. Mal treten vom 10. bis 13. August wieder rund 190 namhafte Sportler, Politiker, Manager, Ärzte und engagierte Bürger kräftig in die Pedale, um krebskranke und hilfsbedürftige Kinder zu unterstützen. Wir freuen uns, dass in diesem Jahr die Tour auch in die Wesermarsch führt und dass am 12. August  in Elsfleth ein Halt geplant ist.

Die Gruppe wird zur Mittagszeit gegen 13.00 Uhr in Elsfleth beim Melkhus Hof Harms in Fuchsberg erwartet!

Die Stadt Elsfleth wird dort gemeinsam mit dem Kreislandvolk und weiteren Sponsoren und Gästen die ca. 200 Radler starke Gruppe in Empfang nehmen. Hier ist nach der kräftezehrenden Fahrt eine Mittagspause vorgesehen, in der sich die Radler mit landwirtschaftlichen Produkten stärken und erfrischen können. Ein kleines musikalisches Rahmenprogramm wird für Unterhaltung sorgen, dazu werden auch Kinder beitragen. Die Bürgermeisterin wird in diesem Rahmen dann die eingeworbenen Geldspenden übergeben.

Als besonderes Highlight ist in Elsfleth ein Fallschirmabsprung geplant! Diesen können wir alle am 12. August um ca. 14.00 Uhr verfolgen. Dieses besondere Ereignis ist auf dem Parkplatz bei ModeW in Bardenfleth geplant!

Doch was wäre diese Aktion ohne Besucher, ohne Sponsoren und Förderer aus Wirtschaft, Verwaltung, Banken, Behörden, Vereinen und von Privaten?! Machen Sie mit, beteiligen Sie sich mit Spendenaktionen, Sammlungen oder Einzelinitiativen! Wir wollen in Elsfleth gemeinsam mit allen Akteuren ein Beispiel geben für ein Miteinander und Füreinander zum Wohle von Kindern, die unserer Hilfe bedürfen!

Seien Sie als Gast dabei bei der Scheckübergabe am 12. August beim Melkhus der Familie Harms in Fuchsberg und beim anschließenden Fallschirmsprung bei Mode W.